Wer wir sind

yung / das wir / das team

Aus einer langjährigen Freundschaft zwischen unseren Familien und gelegentlichen Treffen beim Ausgehen ergab sich eines Abends ein zufälliges Zusammensitzen mit Langzeitwirkung. Bald war klar: Wir haben die gleichen Ideen, den gleichen Ansporn, die gleichen Visionen – etwas Idealistisches mit Bestand schwebt uns vor. Wir sind nun mal Jungspunde, mit Flausen im Kopf und mit der fixen Idee zu schlichtem, gutem Design. Mit Fokus auf nachhaltiges Bewusstsein und Menschlichkeit. Jetzt über-mutig werden, am besten sofort!
Das ist unsere Geschichte, jetzt beginnt sie.

Dieser Abend, das war Ende 2015. Heute sind wir Feuer und Flamme, mehr denn je. yungcraft ist unser Ausbruch aus dem Konsumkreislauf und eine ganzheitliche Lebens- und Denkart. Jeden Schritt wahrnehmen und jeden Schritt leben, analog zur Umwelt. Denn Mode beginnt für uns ebenso am Ursprung, verantwortungsbewusst und visionär.

craft / das konzept / das label

Klare Linien, schlichte Basics und ein Hang zur Klasse. Jung heißt nicht immer verspielt oder bunt, jung zeichnet sich durch neue Ideen mit großer Wirkung aus. yungcraft ist Lebens-Stil, mit Sinn für Nachhaltigkeit und mit der rebellischen Eleganz der Jugend. Ebenso der Anspruch im Design: Das richtige Maß mit beständigem Charakter.

yungcraft macht Mode, mit Blick auf den Menschen und mit Blick auf Stil. Nicht die Massenware, sondern limitierte Stücke bestimmen den Unterschied: Jeder Artikel existiert nur 100 Mal und jeder Artikel hat seine eigene Geschichte, die erzählt werden möchte. Hört zu und überlegt euch, welche Geschichte ihr daraus machen würdet. Erzählt eure Geschichte.

good / das gute / das projekt

Wir machen uns Gedanken. Und wir handeln. Jeweils ein Euro von jedem verkauften Artikel geht direkt in einen Spendentopf, jeder zusätzliche Euro ist ein weiterer Schritt. Wie weit ihr uns dabei begleiten wollt, das entscheidet ihr. Wir schauen uns gerade Projekte an, die wir mit yungcraft unterstützen können.

Mit jedem Stück die Balance wieder herstellen. Mit jedem Stück erzählen.
Mit jedem Stück sich selbst begradigen. Mit jedem Stück Gutes tun.

Die aktuellen Spendenprojekte findet ihr hier.